„MEDIAS in RES“

Ein Projekt im Rahmen von AWS.
aws_logo_dreizeilig

 
Astrimage_Film1aMit dem Projekt „MEDIAS in RES“ wird ein neues Bildungsformat für den NaturErlebnisPark geschaffen, bei dem Schülerinnen und Schüler ein naturwissenschaftliches Themenfeld ausgehend von eigenen Fragestellungen forschend-entdeckend erkunden und so aufbereiten, dass die Vielfalt der Perspektiven aufgezeigt wird und der Prozess der Erkenntnisgewinnung gleichrangig mit den naturwissenschaftlichen Phänomenen Beachtung findet. Als didaktisches Leitmedium wird dabei die Arbeit an einem Film eingesetzt. Die Klasse wird während des Prozesses von einer Filmemacherin begleitet, die markante Sequenzen aus dem Prozess des Forschens und Entdeckens filmisch festhält und diese visuellen Impressionen wiederum als Impulse für die weitere Arbeit in die Gruppe einbringt. Die Impressionen aus unterschiedlichen Stadien der Prozessarbeit sowie von den Schüler/innen individuell mit dem Smartphone erstellte Filmsequenzen über ihren persönlichen Zugang zum Projekt werden filmisch zu einem Mosaik aus Sichtweisen zum Thema zusammengefügt. Als Endprodukt des forschend-entdeckend-gestaltenden Lernprozesses entsteht so ein Film zum Unterrichtsthema, der sowohl die naturwissenschaftlich-technischen Inhalte als auch den zugrunde liegenden Erkenntnisprozess aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet. Dieser Film wird im Unterrichtseinsatz, der Didaktikforschung sowie in der Qualifizierung und Professionalisierung von Pädagog/innen Verwendung finden.